Startseite

Willkommen in Isenstedt!

 

Willkommen auf der Internetseite der Dorfgemeinschaft Isenstedt!

Mit dieser Seite wollen wir unser lebens- und liebenswertes Dorf etwas näher vorstellen.

Es soll eine lebendige Präsenz aller Aktionen von Vereinen, Gruppen und Gewerbetreibende sein, die in Isenstedt stattfinden und über das Leben im Dorf berichten.

Schauen Sie rein und besuchen die Zahlreichen Veranstaltungen in und um Isenstedt.

Viel Spaß beim Stöbern!

 

CVJM Isenstedt / Frotheim sammelte die ausgedienten Weihnachtssymbole ein. Zuvor konnte
geschätzt werden.

 

 Eine riesige Gruppe von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern kam jetzt in Isenstedt und Frotheimzur
Tannenbaum-Sammel-Aktion zusammen. Foto: CVJM Isenstedt/ Frotheim

Mehr als 40 Helferinnen und Helfer aus Isenstedt und Frotheim waren bereits gegen Mittag
mit der Sammlung fertig. „Mit dem Wetter haben wir Glück gehabt, wenn man bedenkt, dass
die Prognosen noch zur Wochenmitte eine hohe Regenwahrscheinlichkeit vorhergesagt
hatten.“freute sich der Vorsitzende des CVJM Isenstedt / Frotheim Ulrich Stockmann und
ergänzte: „Für uns ist es immer gut, wenn es trocken und nicht zu windig ist. Beides war
heute gegeben.“Laut Stockmann war die Anzahl der Bäume geringer als sonst. „Das könnte
damit zu tun haben, dass wir bereits am 7. Januar gesammelt haben. Einige Leute lassen
den Baum gerne noch ein paar Tage länger stehen,“ erklärte Stockmann. Da die
Spendenbereitschaft allerdings hoch war, konnten sich die Verantwortlichen des CVJM
trotzdem über eine stattliche Summe von etwa 2.500 Euro freuen, die für die eigene
Jugendarbeit bestimmt sind. Nach dem wohlverdienten Mittagessen dankte der Vorsitzende
den Helferinnen und Helfern für ihren Einsatz. Besonders den Fahrern der Trecker
Gespanne galt sein Dank und insbesondere Manuel Bollmeier, der seit vielen Jahren die
Fahrer mit Traktoren zuverlässig organisiert. Anschließend wurden die Gewinner des
Schätzspiels bekannt gegeben. Ziel war es, die Spendensumme möglichst genau zu tippen.
Mit 2.458 Euro kam Marlon Hellmann der Summe am nächsten. Elf weitere Teilnehmer und
Teilnehmerinnen konnten sich über Preise, wie Spiele, Puzzle oder Süßigkeiten freuen.
Die gesammelten Bäume erfüllen noch einmal einen Zweck. Sie ermöglichen der
Frotheimer Dorfgemeinschaft die Veranstaltung eines Osterfeuers. Dies wird traditionell
immer im historischen Ortskern abgebrannt. An dieser Traditionsveranstaltung nehmen
immer viele Frotheimer und Gäste aus anderen Ortsteilen teil.